Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:11 Uhr

Erheblicher Schaden
Feuer an Riegelsberger Lindenschule

Nach dem Feuer an der Lindenschule ermittelt die POlizei (Symbolbild).
Nach dem Feuer an der Lindenschule ermittelt die POlizei (Symbolbild). FOTO: Franziska Kraufmann / dpa
Riegelsberg. Brennende Papiertonnen haben erheblichen Schaden angerichtet. Der Hausmeister entdeckte ihn während eines Routinerundgangs. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Brandstifter haben an der Lindenschule in Riegelsberg rund 50000 Euro Schaden angerichtet. Wie ein Polizeisprecher meldet, sorgten zwei angezündete Papiertonnen im Innenhof der Grundschule dafür. Die Hitze demolierte die Glasfront, Rauch verrußte das Gebäude innen. Als der Hausmeister zur Inspektion seinen Rundgang absolvierte, wurde er darauf aufmerksam. Da waren die Flammen bereits erloschen.

Die unbekannten Täter müssen zwischen Freitag, 22. Dezember 2017, 16 Uhr, und Samstag, 23. Dezember 2017, 11.15 Uhr, am Werk gewesen sein.

Zeugenaufruf: Kontakt zur Polizei im Köllertal: Tel. (06806) 9100.