| 20:29 Uhr

Arbeitnehmerfragen
Drei Riegelsberger im Vorstand

Riegelsberg. Frank Schmidt, Sascha Cavelius und Carolin Lehberger kämpfen für Arbeitnehmer.

Mit Frank Schmidt, Sascha Cavelius und  Carolin Lehberger sind drei Riegelsberger neu in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Kreisverband Saarbrücken-Land gewählt worden. Frank Schmidt, Rechtssekretär bei der Gewerkschaft Verdi in Saarbrücken, betont: „Die Agenda 2010-Politik unter Altkanzler Schröder hat eine tiefe Kluft zwischen Arbeitnehmern, Gewerkschaften und der SPD hinterlassen. Wir müssen den Schulterschluss mit den Gewerkschaften und der SPD wieder hinbekommen!“



Sascha Cavelius arbeitet als betriebswirtschaftlicher Berater bei der EWR Consulting in Frankfurt. Er berät Betriebsräte und Gewerkschaften, unter anderem im Rahmen von geplanten Restrukturierungen, drohendem Stellenabbau und Lohnkürzungen. Täglich hat er mit den Auswirkungen von Wettbewerbsdruck und Renditeanforderungen an die Unternehmen zu tun. Sein Augenmerk liegt daher auf dem Ausbau von zukunftsfähigen Arbeitsbedingungen: „Zukunftssichere Arbeitsbedingungen, soziale Sicherheit und Gerechtigkeit sind meine Leitmotive. Darum engagiere ich mich in der SPD-Arbeitsgruppe. Unsere Gesellschaft und deren Sozialsysteme können nur existieren, wenn alle zur Finanzierung beitragen. Es muss möglich sein, ohne Angst vor Armut im Alter und ohne Arbeitsplatzangst sein Leben planen zu können.“

Carolin Lehberger, die sich aktiv in der Bildungsarbeit und Angestelltenarbeit der IG Metall Völklingen engagiert, möchte in die AfA familienpolitische Themen einbringen: „Für mich steht das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Mittelpunkt. Ich setze mich politisch für einen Ausbau von beitragsfreien Kitas ein und vor allem auch für eine gute Qualität der Kinderbetreuung.“ Alle drei möchten in regelmäßigen Sprechstunden im SPD-Bürgerbüro am Riegelsberger Markt Anliegen und Ideen der Menschen aufgreifen.

Fragen kann man an fragen@spd-riegelsberg.de mailen.

(dg)