| 20:02 Uhr

Klassisches bei „Guddes“
Diese Dinge sind einfach zu schade zum Wegwerfen

Anne Schäfer und Kerstin Halladin (von links) präsentieren die Verkaufsausstellung bei Guddes in Walpershofen mit Gegenständen aus den 1950er- bis in die 1970er Jahre.
Anne Schäfer und Kerstin Halladin (von links) präsentieren die Verkaufsausstellung bei Guddes in Walpershofen mit Gegenständen aus den 1950er- bis in die 1970er Jahre. FOTO: Fred Kiefer
Walpershofen. „Die vielen schönen und noch brauchbaren Gegenstände sind zu schade für den Müll“, dachte sich die Guddes-Mitarbeiterin Anne Schäfer. Die Idee war geboren, die Artikel aus einer bestimmten „Epoche“, nämlich aus den 1950er bis in die 1970er Jahre (im Handel auch gerne mal als „Vintage“-Objekte bezeichnet, also „klassische“ oder „altmodische“ Objekte), die im Laufe der Monate als Spenden abgegeben wurden, zum Verkauf anzubieten. Kerstin Halladin, Geschäftsführerin der Ausbildungs- und Beschäftigungs-Förderungsgesellschaft (ABG) mit der Gebrauchtwarenbörse Guddes, ließ im Geschäftsgebäude der ABG in Walpershofen einen Ausstellungsraum einrichten. Neben dem Puppenwägelchen aus den 1960er Jahren samt Puppe werden Spielzeug, Kleinmöbel, Geschirr, Stehlampen, Elektroartikel, Werkzeug, Haushaltsartikel aller Art sowie Bücher und Schallplatten zum Verkauf angeboten. Die Gegenstände sind alle noch im gebrauchsfähigen Zustand, sollen aber auch Sammler und Liebhaber ansprechen.

„Die vielen schönen und noch brauchbaren Gegenstände sind zu schade für den Müll“, dachte sich die Guddes-Mitarbeiterin Anne Schäfer. Die Idee war geboren, die Artikel aus einer bestimmten „Epoche“, nämlich aus den 1950er bis in die 1970er Jahre (im Handel auch gerne mal als „Vintage“-Objekte bezeichnet, also „klassische“ oder „altmodische“ Objekte), die im Laufe der Monate als Spenden abgegeben wurden, zum Verkauf anzubieten. Kerstin Halladin, Geschäftsführerin der Ausbildungs- und Beschäftigungs-Förderungsgesellschaft (ABG) mit der Gebrauchtwarenbörse Guddes, ließ im Geschäftsgebäude der ABG in Walpershofen einen Ausstellungsraum einrichten. Neben dem Puppenwägelchen aus den 1960er Jahren samt Puppe werden Spielzeug, Kleinmöbel, Geschirr, Stehlampen, Elektroartikel, Werkzeug, Haushaltsartikel aller Art sowie Bücher und Schallplatten zum Verkauf angeboten. Die Gegenstände sind alle noch im gebrauchsfähigen Zustand, sollen aber auch Sammler und Liebhaber ansprechen.


Die Verkaufsausstellung bei Guddes im Gewerbegebiet Walpershofen wurde am gestrigen Montag eröffnet und kann zu den Öffnungszeiten von Guddes, montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr, besucht werden.