Die "Ziehwäänsche" fahren am Rosenmontag in den Wilden Westen

Die "Ziehwäänsche" fahren am Rosenmontag in den Wilden Westen

Riegelsberg. "Der Wilde Westen ruft, und wir 'ziehwäänsche' wieder mit" - unter diesem Motto startet in diesem Jahr der Ziehwäänschesumzug am Rosenmontag, den die Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg (kurz E.I.) organisiert. Gesucht sind in diesem Jahr wieder Pioniere und Gruppen, die sich zu einem großen Ziehwäänsches-Treck versammeln. Gemeinsam mit viel Tam-Tam, Yippie-Yeh und Alleh Hopp sollen die Teilnehmer den Weg rund um den Marktplatz ins gelobte Land des Lyoner-Ordens beschreiten.

Riegelsberg. "Der Wilde Westen ruft, und wir 'ziehwäänsche' wieder mit" - unter diesem Motto startet in diesem Jahr der Ziehwäänschesumzug am Rosenmontag, den die Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg (kurz E.I.) organisiert. Gesucht sind in diesem Jahr wieder Pioniere und Gruppen, die sich zu einem großen Ziehwäänsches-Treck versammeln. Gemeinsam mit viel Tam-Tam, Yippie-Yeh und Alleh Hopp sollen die Teilnehmer den Weg rund um den Marktplatz ins gelobte Land des Lyoner-Ordens beschreiten.

Ideen gibt's genug

"Ideen für den Wild-West-Treck gibt es genug", meint Markus Lehnen, der als Moderator der Veranstaltung die wilde Narrenschar zum Mitmachen aufruft. "Wir erwarten Siedler, Büffel, Kakteen, Nord-/Südstaatler, Cancan-Tänzerinnen, Sträflinge, Goldgräber und vieles mehr, um nur ein paar zu nennen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und natürlich werden viele Cowboys und Indianer gebraucht, um ein buntes und stimmungsvolles Bild abzugeben."

Besonderheit des Ziehwäänsches-Umzugs: Teilnehmende Kinder bekommen wieder eine Menge Wurfmaterial mit auf den Weg, gesponsert von der Geschäftswelt, der Gemeinde Riegelsberg, der Sparkasse, von Parteien und der E.I. "Basteln, werfen, fangen, feiern - das macht den besonderen Reiz des Umzugs aus", so Markus Lehnen.

Mit dem Bollerwagen dabei

Damit der Gaudiwurm seinen besonderen Reiz nicht verliert, sind Gruppen, Vereinen, Familien, Kindergärten aufgerufen, mit selbstgestalteten Bollerwagen mitzumachen. Treffpunkt: 13.33 Uhr am Markplatz Riegelsberg, Abmarsch des Umzugs: 14.01 Uhr. Nach Rückkehr des Umzugs auf den Marktplatz werden alle Themen-Wagen und Fußgruppen mit dem Lyoner-Orden, prämiert. Aufgelockert wird die Prämierung durch Tanz-, Gesangs- und Schunkeleinlagen örtlicher Vereine und Gruppen. mj

Wegen des Umzugs wird der Riegelsberger Marktplatz zwischen der Rathaus- und der Marienstraße am Rosenmontag von 13 bis 18 Uhr für den Verkehr teilweise gesperrt, teilt die Gemeindeverwaltung mit.