Die Wasserbüffel sind da

Kurz vor Jahresende blicken wir in Stichworten darauf zurück, was in den vergangenen Monaten los war im Köllertal. Heute ist der Mai an der Reihe, als zum Beispiel Richtfest am Wohnheim für Autisten gefeiert wurde.

Guter Klang: Der Köllerbacher Mandolinenverein erntete während seiner Feier zum 90. Geburtstag auch lobende Worte von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer. Einige Musikanten sind schon 50 Jahre im Verein tätig.

Zweifel: Bürger äußerten Bedenken an der Notwendigkeit der im Stadtgebiet Püttlingen aufgebauten sechs Radaranlagen zur Überwachung der Geschwindigkeit von Fahrzeugen. Die Methoden der Stadt seien unfair, sagen sie. Bernd Bläs, zuständiger Mann bei der Püttlinger Verwaltung, sprach von einem funktionierenden Modellprojekt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Wenig Spielraum: Die Gemeinde Heusweiler kann laut Investitionsplan für 2013 und 2014 nur 1,5 Millionen Euro für geplante Maßnahmen ausgeben. Das Manko in der Kasse lässt keine weiteren Ausgaben zu.

Ortsräte bleiben: Der Gemeinderat Riegelsberg beschloss, die Ortsräte Riegelsberg und Walpershofen in unveränderter Form beizubehalten. Grüne und Linke bedauerten die Entscheidung.

Blumenpracht: Der Obst- und Gartenbauverein Herchenbach veranstaltete zum 15. Mal einen Blumenmarkt in der Dorfmitte - und wieder erfolgreich, wie die vielen Besucher bewiesen.

Dorfladen erwünscht: 88 von 115 bei einer Bürgerversammlung vertretenen Walpershofer stimmten in einer schriftlichen Umfrage für die Einrichtung eines Dorfladens mit Artikeln des täglichen Bedarfs.

20 Mille: Die Gemeinde Heusweiler übergab die Bewirtschaftung der Friedrich-Schiller-Schule in die Hände des Regionalverbandes. Der Erlös der Hallenvermietung soll weiterhin nach Saarbrücken fließen, Heusweiler bekommt die Einnahmen aus den Einrichtungen des Anbaus. Mit der Maßnahme sollen ab Juli 2013 etwa 20 000 Euro eingespart werden.

Partnerschaft: Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Heusweiler und der bretonischen Stadt Orvault wurden vor 25 Jahren besiegelt. Vertreter aus beiden Orten trafen sich zu einer Feier in Heusweiler.

Frostschaden: Im Riegelsberger Freibad sprengte der Frost des langen Winters die Fliesen im Schwimmerbecken vom Untergrund. Neben der vom Gemeinderat beschlossenen Erneuerung des Beckenkopfes musste daraufhin für viel Geld auch der Beckenbelag erneuert werden. Badespaß gab es nur an wenigen Tagen im September.

Erstickt: Ein junger Mann kam bei einem Wohnungsbrand in der Köllerbacher Schulstraße ums Leben. Der 28-Jährige war an einer Rauchvergiftung erstickt.

Neue Bewohner: Im Mai wurden in der Köllertalaue zwischen Köllerbach und Püttlingen vier Wasserbüffel, ein Bulle und drei Muttertiere, angesiedelt. Die imposanten Tiere werden seither von vielen Leuten bestaunt.

Schuldach geflickt: Die Gemeinde Heusweiler ließ das Dach der Eiweiler Grundschule reparieren, nachdem Feuchtigkeit in die Decke eines Schulsaales vorgedrungen war und zu Schimmelbefall geführt hatte.

Sparen, Sparen, Sparen: In Heusweiler wurden die Budgets der Ortsräte gekürzt. Der Rat in Kutzhof erhält zum Beispiel 488 Euro weniger. Kommentar von Ortsvorsteher Michael Jakob: "Wir müssen noch mehr knausern."

Rohbau fertig: Der Schwesternverband feierte Richtfest an seinem neuen Wohnheim für Autisten am Ende der Heusweiler Eisenbahnstraße.

Mehr von Saarbrücker Zeitung