| 20:28 Uhr

Hilfe bei Demenz
Demenz-Verein eröffnet Gruppe in Riegelsberg

Riegelsberg. Der „Demenz-Verein im Köllertal“ eröffnet nun auch in Riegelsberg eine Selbsthilfe-/Angehörigengruppe, und zwar am Dienstag, 20. Februar, 17 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus in Güchenbach (Buchschacher Straße 1). „Informations- und Erfahrungsaustausch, praktische Lebenshilfe, emotionale Unterstützung und Motivation stehen im Mittelpunkt“, heißt es in der Ankündigung. Vorsitzende Anita Lender-Beck stellt den Verein vor, Bürgermeister Klaus Häusle eröffnet die Feierlichkeit. Dr. Jürgen Guldner, Chefarzt der Neurologie der Knappschaftsklinik in Püttlingen, spricht zum Krankheitsbild der Demenz. Geplant sind an gleicher Stelle Treffen jeden zweiten Dienstag im Monat, 17 bis 19 Uhr.

Angehörigen-/Selbsthilfe-Treffen gibt es bereits in Püttlingen (jeden ersten Donnerstag, 17 bis 19 Uhr, Völklinger Straße 9) und Heusweiler (jeden dritten Donnerstag, 17 bis 19 Uhr, Haus der Begegnung, Am Markt 8). Zudem trifft sich am Standort Püttlingen die Gruppe „Lichtblicke“ jeden Mittwoch von 14.30 bis 17.30 Uhr und die Gruppe „Frühbetroffene“ jeden ersten Dienstag im Monat von 10 bis 13 Uhr.