| 00:00 Uhr

Das neue Walpershofer Jahrbuch geht in Druck

Erwin Freis, Fußball-Weltmeister Horst Eckel, Werner Luckhardt, Gerd Margard und FCS-Legende Herbert Binkert (von links) 1986 am Rande eines Benefizspieles in Walpershofen. Foto: SV Walpershofen
Erwin Freis, Fußball-Weltmeister Horst Eckel, Werner Luckhardt, Gerd Margard und FCS-Legende Herbert Binkert (von links) 1986 am Rande eines Benefizspieles in Walpershofen. Foto: SV Walpershofen FOTO: SV Walpershofen
Walpershofen. 42 Textbeiträge und drei Fotoreportagen enthält das neue Walpershofer Jahrbuch. Den Schwerpunkt bildet diesmal ein Bericht von Manfred Diehl, der sich mit der Gebiets- und Verwaltungsreform 1974 beschäftigt. Dieter Gräbner

Anfang März wird das neue Walpershofer Jahrbuch in Druck gehen. Das teilte Pascal Altmayer, der Vorsitzende des Vereins Jahrbuch Walpershofen , jetzt mit. 28 Autoren haben sich mit ihren Beiträgen verewigt, so viele wie noch nie. Insgesamt werden 42 Textbeiträge und drei Fotoreportagen zu finden sein.

Das Buch wird über 100 Seiten stark sein und enthält annähernd 100 Farbfotos. Den Schwerpunkt bildet diesmal ein Bericht von Manfred Diehl , der sich mit der Gebiets- und Verwaltungsreform 1974 beschäftigt, als das damals selbstständige Walpershofen zu einem Ortsteil von Riegelsberg wurde. Ebenfalls sehr interessant dürfte die Erzählung von Stephan Bechtel sein, der ein Auslandsstudium in den USA absolvierte und dort ein Rennauto entwickelte, das bei mehreren Rennen Siege einfuhr. Fußballfans werden sich besonders über einen Bericht des ehemaligen Walpershofer Fußballtrainers Erwin Freis freuen, dem es 1986 gelungen war, den 1954-er Weltmeister Horst Eckel und den ehemaligen saarländischen Nationalspieler Herbert Binkert zu einem Benefizspiel nach Walpershofen zu locken. Und Pascal Altmayer freut sich über einen besonderen Coup: "Endlich ist es uns gelungen, Doris Leick mit ihrem Geheimrezept vom Original O-Weiherschmaus für unser Buch zu gewinnen." Die Buchvorstellung findet am Freitag, 20. März, ab 19 Uhr, im Kultursaal der Köllertalhalle statt.