1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Tragischer Unfall: Bus überfährt Hund, Fußgängerin schwer verletzt

Tragischer Unfall : Bus überfährt Hund, Fußgängerin schwer verletzt

Zu einem tragischen Unfall, durch den eine Fußgängerin schwer verletzt wurde und ein Hund verendete, ist es bereits am Mittwoch gegen 7.20 Uhr in Riegelsberg gekommen, berichtete gestern die Polizei.

Ein Linienbus, der in der Saarbrücker Straße in Riegelsberg (Fahrtrichtung Heusweiler) unterwegs war, bog von dort in den Russenweg ein. Dort überquerte eine 44-jährige Riegelsbergerin mit zwei angeleinten Hunden am Fußgängerüberweg – in Richtung Saarbrücken gehend – die Straße. Wie es im Polizeibericht heißt, zeigten die Ampeln sowohl für den Busfahrer als auch für die Fußgängerin „grün“. In solchen Fällen müssen die Kraftfahrer warten, bis die Fußgänger die Fahrbahn überquert haben. Der Busfahrer übersah aber offenbar beim Abbiegen die Fußgängerin. Es kam zur Kollission zwar nicht mit der Frau, aber mit einem der beiden Hunde, wodurch wiederum die Frau stürzte und sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Der Hund war so schwer verletzt worden, dass er noch nahe der Unfallstelle verendete. Gegen den 46-jährigen Busfahrer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.