Bürger-Energie: Alle Anteile für Strom von Rathausdach verkauft

Bürger-Energie: Alle Anteile für Strom von Rathausdach verkauft

Offenbar ist die Nachfrage nach dem Bürger-Strom-Projekt der Bürger-Energiegenossenschaft (BEG) Köllertal groß: "Innerhalb von fünf Wochen hat die BEG alle Anteile zur Finanzierung der Photovoltaik-Anlage auf dem Rathaus Riegelsberg ausgegeben", heißt es in der Pressemitteilung der BEG. "Wir sind echt ein wenig in der Zwickmühle", so der Vorsitzende Karl Werner Götzinger, denn: "Einerseits zeigt die Nachfrage, dass die Bürger sich gerne an unseren Projekten beteiligen möchten, und die BEG möchte auch weitere Mitglieder aufnehmen. Andererseits macht es keinen Sinn, angesichts der Null-Zins-Situation beliebig viel Kapital einzusammeln, bevor das nächste Projekt in Auftrag gegeben wird."

Daher hat der Vorstand der BEG beschlossen, ab Samstag, 25. Juni, den Genossenschaftsmitgliedern die Möglichkeit zu bieten, Anteile der nächsten Tranche vorab zu reservieren und diese Reservierung dann bei der nächsten Anteils-Ausgabe vorrangig zu bedienen. Neumitglieder nimmt die BEG weiterhin auf, allerdings können ab Samstag beim Eintritt in die BEG maximal zwei Anteile pro Neu-Mitglied erworben werden. Eine Aufstockung ist dann über die oben beschriebene Reservierung möglich. Derzeit wird geprüft, welche weiteren Projekte die BEG in Angriff nehmen könnte.

Die BEG-Köllertal hat inzwischen über 100 Mitglieder. Gegründet wurde sie am 4. Mai 2015. Mitte Juli 2015 ging die Photovoltaik-Anlage auf der Kita Bengesen in Püttlingen in Betrieb. Nach ähnlichem Modell soll eine Anlage auf dem Riegelsberger Rathaus folgen.

beg-koellertal.de