Bühne frei für die schönste Nebensache der Welt

Bühne frei für die schönste Nebensache der Welt

Kabarettistin Jutta Lindner kommt in den Elch.

"Die Kabarettistin Jutta Lindner nimmt in ihrem aktuellen Programm kein Blatt vor den Mund - Liebe, Herzschmerz und die schönste Nebensache der Welt (nein, nicht Fußball - das andere liebste Hobby der Männer… und Frauen!). Dieses große Thema bietet allerlei Raum für Kuriositäten, Komik und Kabarett", so heißt es in der Ankündigung für die Kabarettistin, die an diesem Samstag, 29. April, bereits um 19 Uhr im Riegelsberger Gasthaus Elch auftritt (Saarbrücker Straße 121). Veranstalter ist der Kulturverein Riegelsberg.

Die Saarbrücker Komödiantin schlüpft in ihrem Programm in diverse Frauenrollen. So sinniert etwa die "Waldorflehrerin Susanne", normalerweise vielbeschäftigt mit politisch korrektem Brötchenkauf, über vegane Fleischlos-Lust mit Jan-Olaf aus dem Kamasutra-Yogakurs. Und "Grietje van den Guldengrafs" präsentiert eine "gaans dollen" Datingshow inklusive Live-Casting im Publikum. "Nachtschwester Eloise" plaudert unterdessen über das Thema "Erotische Phantasien bezüglich Krankenschwestern" und der harten Realität dahinter.

Reservierung und Tickets unter Telefon (0 68 06) 48 01 60.

www.kulturverein-rgb.de