Silvester-Schäden: Böller in Briefkästen und gesprengtes Glas

Silvester-Schäden : Böller in Briefkästen und gesprengtes Glas

Unterm Strich war es allerdings eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht im Köllertal.

Für die PI Köllertal ist es in der Silvesternacht vergleichsweise ruhig geblieben – aber ganz ohne dumme „Scherze“, sprich Sachbeschädigung, geht es offenbar nicht. Besonders in der Straße Auf dem Poss in Walpershofen haben sich Vandalen ausgetobt, dort wurden an mindestens fünf Autos Außenspiegel abgetreten oder Scheibenwischer abgerissen, zudem an zwei Mercedes-Benz die Mercedessterne (so die Erkenntnis der Polizei bis Montag, 12.30 Uhr; zu dem Zeitpunkt war es durchaus möglich, dass noch weitere Schadensmeldungen eintreffen würden).

Auch gingen durch Böller zwei Scheiben an Warte-Unterständen der Saarbahn zu Bruch, betroffen waren die Haltestellen Riegelsberg­halle und Riegelsberg-Rathaus.

Übers Köllertal verteilt landeten zudem verschiedentlich Kracher in Briefkästen. Ob dadurch Sachschäden entstanden sind, stand gestern noch nicht fest. Und auch im Vorraum der Bank-1-Saar in Riegelsberg ist mindestens ein Böller hochgegangen, wodurch der Boden im Eingangsbereich und die Gummierung der Glastür beschädigt wurden. Und auch das darf in der Silvesternacht nicht fehlen: Eine Beschwerde wegen Ruhestörung gab es ebenfalls.

Mehr von Saarbrücker Zeitung