1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Blues, Jazz und Rock beim Elternabend

Blues, Jazz und Rock beim Elternabend

Walpershofen. Die Riegelsberger Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg hatte zu einem musikalischen Elternabend eingeladen. Wer aber dachte, jetzt schunkeln ältere Semester bei Volksmusik hin und her, sah sich getäuscht. Es gab Rock, Blues und Jazz vom Feinsten in der Köllertalhalle in Walpershofen

Walpershofen. Die Riegelsberger Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg hatte zu einem musikalischen Elternabend eingeladen. Wer aber dachte, jetzt schunkeln ältere Semester bei Volksmusik hin und her, sah sich getäuscht. Es gab Rock, Blues und Jazz vom Feinsten in der Köllertalhalle in Walpershofen. Etwa 170 musikbegeisterte Mütter, Väter und ihre jugendlichen Kinder waren gekommen und erlebten einen unterhaltsamen Abend mit fetziger Live-Musik.

Den Anfang machte das GAP-tRiJo mit bluesiger, jazziger und selbstkomponierter Instrumentalmusik. Bei geschlossenen Augen, so Zuhörerin Carola Ruth, erinnert die Musik von Georg Eiden (Gitarre), Ralf Haupert (Bass), Jörg Ruffing (Keyboard) und Peter Kohl (Schlagzeug) ein wenig an Mark Knopfler und seine Dire Straits.

Riegelsberg Süd als zweite Band des Abends brachte Stimmung mit Eigenkompositionen von Klaus Peter Federspie mit Deutschrock à la Rio Reiser oder Blues-Rock à la Eric Clapton. Riegelsberg Süd - das sind Klaus Peter Federspiel (Gitarre und Gesang), Chris Koch (Gitarre), Schlagzeuger Philipp Nill (mit 15 Jahren der Jüngste der Gruppe) und Detlev Nill (Bass). Hannah Federspiel verstärkte mit ihrer Querflöte die Band bei dem Stück "Sonntag Morgen". eng