Blasorchester Riegelsberg gibt Frühlingskonzert

Blasorchester Riegelsberg gibt Frühlingskonzert

Riegelsberg. Das Blasorchester Riegelsberg gibt am Sonntag, 18. März, 17 Uhr, ein Frühlingskonzert in der Riegelsberghalle. Neben Medleys von den Beatles oder Queen stehen auch Hits wie "Amazing Grace" und "Somewhere over the Rainbow" auf dem Programm. Mit dabei sein werden die "Celtic Emeralds" mit Dudelsack- und Trommelspielern

Riegelsberg. Das Blasorchester Riegelsberg gibt am Sonntag, 18. März, 17 Uhr, ein Frühlingskonzert in der Riegelsberghalle. Neben Medleys von den Beatles oder Queen stehen auch Hits wie "Amazing Grace" und "Somewhere over the Rainbow" auf dem Programm. Mit dabei sein werden die "Celtic Emeralds" mit Dudelsack- und Trommelspielern. Den Auftakt wird das Jugendorchester Riegelsberg unter Leitung von Diplom-Dirigent Franz-Josef Ney gestalten, der von 1988 bis 2010 das große Orchester leitete, zuvor den Mandolinenverein Köllerbach, den Musikverein Köllerbach und die Werkskapelle von Saarstahl. Die Jugend besteht aus Musikern im Alter zwischen sieben und 15 Jahren, die schon mehrmals in Kooperation mit dem Blasorchester ihr Talent bewiesen haben. Das große Orchester besteht aus 25 Musikern und verfügt derzeit über sechs Klarinetten, drei Querflöten, fünf Saxophone, drei Tenorhörner, zwei Posaunen, drei Trompeten, ein Flügelhorn, eine Tuba und drei Schlagzeuger an Schlagzeug, Pauken und Percussion. Seit dem 50-jährigen Bestehen des Musikvereins im Oktober 2010 ist Barbara Rosner Dirigentin des Orchesters. Sie spielt seit der Kindheit Trompete. red

Karten zum Konzert gibt es im Vorverkauf bei den Vorsitzenden Horst Hemmer und Werner Schäfer und bei allen Orchestermitgliedern sowie an der Abendkasse: Erwachsene sieben Euro, Schüler fünf Euro, Kinder frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung