Betrüger wollen Mann aus Riegelsberg mit Gewinnspiel abzocken

Angebliches Gewinnspiel : Riegelsberger lässt Betrüger abblitzen

Betrüger abblitzen lassen hat ein 50-Jähriger aus Riegelsberg. Wie die Polizei berichtet, erhielt der Mann am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr einen Anruf, wonach er bei einer Gewinnspiellotterie 38 000 Euro gewonnen habe.

Um den Betrag zu bekommen, solle er 900 Euro Abwicklungskosten in bar vorauszahlen. Der Riegelsberger witterte die Betrugsabsicht und sagte dem Anrufer die Geldübergabe am Folgetag zu. Nachdem er die Polizei verständigt hatte, blieben jedoch weitere Anrufe der Betrüger aus. Es kam auch nicht zur Geldübergabe. Die Polizei rät, keinen fremden Personen bei solchen Gewinnversprechen oder dem „Enkeltrick“ Bargeld auszuhändigen.