Besonders die Jugendarbeit soll unterstützt werden

Besonders die Jugendarbeit soll unterstützt werden

Riegelsberg. Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsgruppe Riegelsberg, wird jetzt von einem Förderverein unterstützt. "Mit der Gründung wird das soziale Engagement des THW auf eine breitere Basis gestellt", sagt Hans-Jörg Woll, Presse-Beauftragte des THW Riegelsberg

Riegelsberg. Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsgruppe Riegelsberg, wird jetzt von einem Förderverein unterstützt. "Mit der Gründung wird das soziale Engagement des THW auf eine breitere Basis gestellt", sagt Hans-Jörg Woll, Presse-Beauftragte des THW Riegelsberg. "Zweck des Fördervereins ist es, den Ortsverband Riegelsberg in seiner Arbeit - inbesondere in seiner Jugendarbeit - finanziell und mit Eigenleistungen zu unterstützen", schildert der erste Vorsitzendes des Fördervereins, Gernot Hauer. Ihm stehen dabei im Vorstand Armin Bücher als zweiter Vorsitzender, Jürgen Rau als Schriftführer und Gerhard Bücher als Schatzmeister zur Seite. "Weitere Mitglieder, die sich an unserer Aufgabe beteiligen wollen, sind jederzeit willkommen", so Hauer. Wer Interesse hat, kann freitagsabends, 18 bis 21.30 Uhr, im THW-Heim vorbeischauen (Wolfskaulstraße 58 b) oder sich unter Tel. (0 68 06) 32 00 informieren. dg

Mehr von Saarbrücker Zeitung