1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Ausstellung von Elke Biehl und Hans Franke in Riegelsberg eröffnet

Ausstellung von Elke Biehl und Hans Franke in Riegelsberg eröffnet

Riegelsberg. "Die ausgestellten Arbeiten von Elke Biehl und Hans Franke haben mich überzeugt, und die Riegelsberger Rathausgalerie ist der ideale Ort, Menschen und Kunst zusammenzuführen", sagte der pensionierte Pfarrer Jörg Minx, der aus Dillingen zur Ausstellungseröffnung nach Riegelsberg gekommen war

Riegelsberg. "Die ausgestellten Arbeiten von Elke Biehl und Hans Franke haben mich überzeugt, und die Riegelsberger Rathausgalerie ist der ideale Ort, Menschen und Kunst zusammenzuführen", sagte der pensionierte Pfarrer Jörg Minx, der aus Dillingen zur Ausstellungseröffnung nach Riegelsberg gekommen war. Und tatsächlich, die Arbeiten von Franke und Biehl, so unterschiedlich sie auch sind, bestechen durch Präzision und Aussagekraft. Die Werke ergänzen sich. Elke Biehl bevorzugt eher impressionistische Darstellung, großflächig und bunt, Hans Franke hingegen hat sich auf Zeichnungen und Radierungen konzentriert. Der 80-jährige Franke gründete 1964 eine Werbeagentur, Zeichnen und Gestalten gehörte zu seiner täglichen Arbeit. Später, nach seinem Eintritt in den Ruhestand, konnte er seine künstlerischen Vorlieben ausleben, ohne die Zwänge der Auftragsarbeit. Für ihn sei der Realismus stets Herausforderung, beschreibt er seine Arbeit.Seit über 40 Jahren malt die aus Heiligenwald stammende Elke Biehl. Aquarelle und Acrylmalerei sind ihre Profession. Eine Reihe erster Preise hat sie im Laufe ihres Künstlerlebens erhalten, so in Saargemünd, Forbach und St. Ingbert. Die Ausstellung der beiden Künstler ist noch bis 20. April im Riegelsberger Rathaus zu sehen. eng