1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Auch Senioren freuen sich auf St. Martin

Auch Senioren freuen sich auf St. Martin

Ist St. Martin nur etwas für Kinder? Nein, dachte sich Liselotte Georg und organisierte einen kleinen Martinsumzug und ein Martinsfeuer für die Bewohner der Seniorenresidenz St. Josef.

Nicht nur Kinder freuen sich auf St. Martin. Auch über 30 Bewohner der Seniorenresidenz St. Josef in Riegelsberg machten sich im Rollstuhl, am Rollator oder gestützt von Angehörigen und Pflegerinnen auf den Weg rund ums Seniorenheim. Ziel des Senioren-Laternenumzuges war der Parkplatz, wo schon die Feuerwehr und St. Martin (alias Dustin Zahler) warteten. Wenn auch das Entzünden des Martinsfeuers die Senioren auf eine Geduldsprobe stellte, strahlten schließlich alle Gesichter, als die Glut entfacht war und wohlige Wärme und Licht spendete. Das Blasorchester Riegelsberg stimmte altbekannte Lieder an, und die Senioren sangen textsicher mit. Bewohner, die nicht mehr rüstig genug für den Umzug waren, standen an den Fenstern und schwenkten ihre Laternen. Organisiert wurde der St. Martins-Umzug von Lieselotte Georg, die seit 13 Jahren als Initiatorin der Kontaktgruppe Sonnenschein im Seniorenheim schon so manches Fest auf die Beine gestellt hat.

Im Vorfeld hatten Lieselotte Georg und ihre Mitstreiterinnen mit den Senioren Laternen gebastelt. Und im Anschluss gab's im Rittersaal frisch gebackene Martinsbrezeln.