Alleskönner sind auch in der Krise gefragt Zweiradtechnik Biegel in Riegelsberg, foto: privatIhr Zweiradwissen reicht vom Fahrrad bis zur BMW-Maschine

Riegelsberg. Was Zweiradtechnik Biegel in Riegelsberg am besten kann? "Alles", möchte der Geschäftsführer des Drei-Mann-Betriebes, Marco Biegel, am liebsten sagen

 Marco Biegel (rechts) mit Vater Alfons bei der Arbeit. Foto: SZ

Marco Biegel (rechts) mit Vater Alfons bei der Arbeit. Foto: SZ

Riegelsberg. Was Zweiradtechnik Biegel in Riegelsberg am besten kann? "Alles", möchte der Geschäftsführer des Drei-Mann-Betriebes, Marco Biegel, am liebsten sagen. Schließlich traut sich der Zweiradmechanikermeister, dem ein Lehrling und Vater Alfons zur Hand gehen, an fast alles ran: an Fahrräder, Roller, Motorräder, Garten- und Kleingeräte, Wasserpumpen sowie an alle sonstigen Motorgeräte.

Wobei man sich in Nischen wie der Instandsetzung von BMW-Maschinen und exotischen Fabrikaten besonders viel Kompetenz erworben hat. Im Prinzip ist das Geschäft darauf ausgerichtet, jedem Kunden von Kindesbeinen bis zum Rentnerdasein Zweiräder zu verkaufen und instandzuhalten. Wie Marco Biegel berichtet, führt die Wirtschaftskrise seit einem halben Jahr zu Rückgängen beim Neuverkauf. Das Geschäft fuße überwiegend auf Reparaturen. Nachdem die Sparte Holz und Forst im Winter Konjunktur hatte, kämen nun die Motorräder und Rasenmäher in die Werkstatt. Nur Konjunkturprognosen können Biegel und Mitstreiter nicht abgeben. Sie hoffen, dass die Nachfrage nach besonderen Dienstleistungen erhalten bleibt. Der gelungene Internet-Auftritt bietet so viele Informationen, dass Biegel kaum noch was am Telefon erklären muss. Diese Entlastung kommt der Werkstattarbeit zugute. wp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort