1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Adrian Schillo war schon immer ein Fan des Straßenbaus

Adrian Schillo war schon immer ein Fan des Straßenbaus

Riegelsberg/Neunkirchen. "Ich habe mich schon immer für Brücken- und Straßenbau interessiert", erzählt Adrian Schillo, der seine Ausbildung als Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik in diesem Jahr als Landesbester absolvierte

Riegelsberg/Neunkirchen. "Ich habe mich schon immer für Brücken- und Straßenbau interessiert", erzählt Adrian Schillo, der seine Ausbildung als Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik in diesem Jahr als Landesbester absolvierte. Dafür wurde er von der Industrie- und Handelskammer in Saarbrücken geehrt, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer überreichte ihm die Urkunde persönlich. "Übertrieben viel gelernt habe ich nicht dafür, aber ich habe darauf geachtet, dass ich die Schule nicht schleifen lasse, dann wäre ich irgendwann mit dem Stoff nicht mehr hinterher gekommen", lacht der 25-Jährige aus Riegelsberg. Der junge Mann, der seine Ausbildung beim Landesbetrieb für Straßenbau in Neunkirchen absolvierte, begann schon während seines dritten Ausbildungsjahres mit einem kooperativem Studium. Er qualifiziert sich also weiter und bleibt seinem Tätigkeitsfeld treu. Zu dem Studiengang für Bauingenieurwesen blieb ihm weiterhin die Möglichkeit erhalten, in seinem alten Ausbildungsbetrieb zu arbeiten. "Während ich also meine Abschlussprüfung schrieb, kamen schon Klausuren des ersten und zweiten Semesters dazu." Das duale Studium bringe insofern Vorteile, weil er neben dem Studium weiterhin Geld verdienen und Erlerntes in der Praxis umsetzen könne. Seine Aufgabenbereiche auf der Arbeit umfassen Analysen verschiedener Verkehrssituationen oder das Auswerten von Verkehrszählungen. "In diesem Fachbereich konnte ich bislang nur einen kleinen Einblick erlangen, es gibt jedoch noch viele weitere interessante Fachbereiche. Langweilig wird mir so schnell nicht." In seiner Freizeit begeistert sich der 25-Jährige für einen Mittelalterverein in Püttlingen, in dem er auch Vorstandsmitglied ist: "Derzeit muss ich leider wegen meines Studiums pausieren, aber ich habe vor, bald wieder dort anzufangen." bub