1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

160 Jahre Buchschachen – Rundgang durch den Ort

160 Jahre Buchschachen – Rundgang durch den Ort

Die Siedlung Buchschachen wurde - damals noch Buchenschachen genannt - 1857 als "Bergarbeiterkolonie" gegründet, Bergarbeiter der Grube Von der Heydt fanden hier ihr Zuhause. 160 Jahre liegt die Gründung also zurück - das nimmt der Kulturverein Riegelsberg zum Anlass, gemeinsam mit dem Verein für Industriekultur und Geschichte an diesem Samstag, 28. Januar, einen kostenlosen Rundgang durch Buchschachen anzubieten. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr auf dem Markt Riegelsberg . Der Rundgang dauert etwa 40 Minuten. Die Führung übernimmt Karl Heinz Janson, der 2007 gemeinsam mit Hans-Walter Kopischke das Buch zum 150. Jubiläum Buchschachens verfasst hatte. Abschluss des Rundgangs ist in der lokalgeschichtlichen Sammlung in der Hauerstraße 22 a. Dort werden noch historische Bilder von Buchschachen gezeigt.