1. Saarland
  2. Saarbrücken

Reinhard Klimmt stellt neues Buch in Saarbrücken vor

Literatur : Reinhard Klimmt über Minirock und Literbombe

Reinhard Klimmt, ehemaliger Ministerpräsident des Saarlandes, präsentiert am Donnerstag, 25. April, ab 19 Uhr im Stadtarchiv sein Buch über das Saarland der 1960er Jahre, zwischen Krise und Umstrukturierung, alten Wunden und neuen Wegen – Titel: „Minirock und Literbombe.

Das Saarland in den 1960er Jahren“. Das kündigt das Stadtarchiv an. Der großformatige Fotoband mit vielen unveröffentlichten Bildern renommierter Fotografen erzähle von harter Arbeit in den Eisenwerken und den Gruben, aber auch vom Leben auf dem Land – so verspricht das Stadtarchiv. Die Fotografien beleuchteten die Krise im Bergbau und den Boom in der Stahlindustrie. Und sie erzählten von den Menschen, ihrer Verbundenheit mit der Heimat, der Kunst des „Savoir-Vivre“ und der gelebten Nähe zu Frankreich. Das Buch illustriere den gesellschaftlichen Wandel von einer klerikal geprägten zu einer weltoffenen, modernen Gesellschaft.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Kontakt und weitere Infos: Stadtarchiv, Deutschherrnstraße 1, Tel. (0681) 905-1258 oder im Internet.

www.saarbruecken.de/stadtarchiv