1. Saarland
  2. Saarbrücken

Regionalverband Saarbrücken meldet eine neue Infektion mit Corona

Pandemie im Regionalverband : Aktuell 77 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken hat am Sonntag einen neuen Corona-Fall gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird nach internen Berechnungen bei sieben bleiben.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken hat am Samstag vier, am Sonntag, Stand 16 Uhr, einen neuen Corona-Fall gemeldet. Die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner – die Sieben-Tage-Inzidenz – liegt damit nach den Berechnungen des Amtes an beiden Tagen bei sieben. Maßgeblich sind jedoch die Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI), die sich jeweils auf den Vortag beziehen und die leicht von den Berechnungen des Gesundheitsamtes abweichen können. Am Sonntag nannte das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 7,3 für den Regionalverband.

Neun Personen konnten am Samstag, fünf am Sonntag als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit waren am Sonntagabend 77 Menschen im Regionalverband mit dem Corona-Virus infiziert. Davon leben 52 in Saarbrücken, acht in Sulzbach, jeweils sechs in Völklingen und in Püttlingen, drei in Kleinblittersdorf, sowie jeweils einer in Friedrichsthal und in Heusweiler. In Großrosseln, in Riegelsberg und in Quierschied liegen derzeit keine aktiven Fälle vor. Bei zwei der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen wurde die Alpha-Variante festgestellt.

Insgesamt liegen im Regionalverband 15 843 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 8931 auf die Landeshauptstadt und 6912 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 15 291 Personen. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stehen, liegt bei 475.

Im Impfzentrum des Regionalverbandes sind bis Donnerstagabend 220 790 Impfdosen verabreicht worden – darunter fast 100 000 Zweitimpfungen. In den vergangenen Wochen wurden überwiegend Zweitimpfungen durchgeführt. Lag deren Anteil an allen Impfungen im Impfzentrum Saarbrücken vor einem Monat bei 33 Prozent, liegt er jetzt mit mehr als 45 Prozent schon sehr nah am Maximum, teilt der Regionalverband mit. Das Saarland insgesamt hat bundesweit aktuell die höchste Quote an vollständig geimpften Menschen.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Es ist unter der Nummer (06 81) 5 06 53 05 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr erreichbar.

www.regionalverband.de/corona