Regionalverband Saarbrücken lädt zum ersten Demokratiefest

Party am Schloss : Regionalverband lädt zum ersten Demokratiefest

Zum seinem ersten Demokratiefest lädt der Regionalverband Saarbrücken am Sonntag, 15. September, ab 14 Uhr ans Schloss. Anlass ist die Tatsache, dass im Regionalverband seit mittlerweile fünf Jahren das Bundesförderprogramm „Demokratie leben“ läuft.

Das teilt der Regionalverband mit.

Ein buntes Bühnenprogramm, zahlreiche Mitmach-Aktionen und Informationsstände sollen während des Festes zeigen, wie wichtig ein demokratisches und faires Miteinander sind.

„Angriffe auf die Demokratie und Menschenfeindlichkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Die Menschen, die sich dagegen engagieren und ehrenamtlich helfen sind zwar viele, jedoch selten öffentlich wahrnehmbar. Umso mehr freut es mich, dass wir sie und ihre Projekte mit dem Demokratiefest feiern können“, sagt Regionalverbandsdirektor Peter Gillo.

Nach der Eröffnung des Festes um 14 Uhr werden die Besucher unter anderem mit Tänzen des Vereins Russischen Haus und mit einem Rap-Auftritt des Völklinger Jugendzentrums unterhalten.

Als Partner des Bundesförderprogrammes „Demokratie leben!“ förderte das Jugendamt des Regionalverbandes in den letzten fünf Jahren 111 Projekte, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen. Das Fördervolumen betrug dabei über 400 000 Euro.