1. Saarland
  2. Saarbrücken

Regionalverband meldet 60 neue Corona-Infektionen und fünf Todesfälle

Pandemie-Entwicklng im Regionalverband : Corona: 60 neue Infektionen und fünf Todesfälle

60 neue Corona-Infektionen und 5 weitere gemeldete Todesfälle registrierte das Gesundheitsamt des Regionalverbandes (RV) am Mittwoch, 27. Januar, bis 16 Uhr. Unter den neuen Infektionen waren 5 aus einem Saarbrücker Seniorenheim.

In der vergangenen Woche waren Infektionen in 5 Kitas entdeckt werden – deshalb sind 43 Kinder und 19 Erzieher in Quarantäne. Die Zahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner (Inzidenz) sank auf 127,2. Gleichzeitig durften 10 Personen ihre Quarantäne beenden. Somit galten am Mittwochabend 540 Menschen im RV als coronainfiziert, 306 in Saarbrücken, 102 in Völklingen, 33 in Sulzbach, 10 in Friedrichsthal, 16 in Großrosseln, 17 in Heusweiler, 17 in Kleinblittersdorf, 6 in Püttlingen, 21 in Quierschied und 12 in Riegelsberg. Am Mittwoch starben eine 91-jährige und eine 75-jährige Patientin, beide waren coronainfiziert. Bereits am Dienstag waren eine 96-jährige, eine 83-jährige und eine 80-jährige Patientin gestorben.

Das Info-Telefon des RV hat die Nummer (0681) 506-5305.