| 13:21 Uhr

Mehrere Strafanzeigen
Randalierer in einer Nacht zweimal festgenommen

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken. Ein alkoholisierter Mann legt sich erst mit Türstehern an und wird festgenommen. Dann, nach einem kurzen Schläfchen in der Zelle, kehrt er mit einem Baseballschläger zur Disco zurück. Von Stephanie Schwarz

Und noch ein weiterer Einsatz der Saarbrücker Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Gegen 02.15 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Türstehern und einem stark alkoholisierten 30-jährigen Besucher vor einer Saarbrücker Diskothek in der Kaiserstraße. Der 30-Jährige wurde zunächst aufgrund seines aggressiven Verhaltens der Diskothek verwiesen.


Selbst im Beisein der hinzugerufenen Polizei wollte sich der Mann keineswegs beruhigen, sondern zerriss sein Hemd und forderte andere Besucher zu Gewalttaten gegen die Sicherheitskräfte auf.

Letztlich musste der Mann von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.



Aber damit nicht genug: Nachdem er mehrere Stunden seinen Rausch in einer Zelle ausgeschlafen hatte, kehrte der 30-Jährige auf seinem Nachhauseweg erneut zur Disco zurück und forderte dort mit einem Baseballschläger in der Hand die Herausgabe seiner zurückgelassenen Jacke.

Der junge Mann wurde von der Polizei erneut festgenommen. Da er zuvor versuchte, vor dem Eintreffen der Polizei betrunken mit seinem Auto wegzufahren, erwartet ihn neben mehreren Strafanzeigen nun auch noch Ärger mit der Führerscheinstelle.

>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht