1. Saarland
  2. Saarbrücken

Radfahrer überfahrt in Saarbrücken rote Ampel und prallt gegen Saarbahn

Schwerer Unfall in Saarbrücken : Radfahrer fährt bei Rot und prallt gegen Saarbahn

Insassin (38) wird bei Sturz nach Notbremsung verletzt.

Ein Radfahrer (32), der im Berufsverkehr bei Rot die St. Johanner Kreuzung Egon-Reinert-Straße/Großherzog-Friedrich-Straße passierte, hat am Freitag gegen 7 Uhr einen Saarbahnzug zu einer Notbremsung gezwungen. Die Bahn stieß trotz dieses Bremsversuchs mit dem 32-Jährigen zusammen und überrollte dessen Rad. Es musste später unter der Bahn herausgeholt werden. Der Radfahrer kam mit leichten Verletzungen davon. In der Saarbahn stürzte eine 38-Jährige wegen der Notbremsung und erlitt Verletzungen.

Das teilte die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt mit. Die Ermittler haben gegen den Radfahrer ein Strafverfahren eröffnet wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.