| 20:08 Uhr

Scharfe Kombination
Radeln und tanzen beim Velo-Swing-Festival am Schloss

So sieht’s aus, wenn Lindy Hopper loslegen.
So sieht’s aus, wenn Lindy Hopper loslegen. FOTO: Regionalverband / Jean M. Laffitau
Regionalverband. Unter dem neuen Namen Velo-Swing-Festival lädt der Regionalverband am 12. und 13. August bereits zum fünften Mal Fahrradliebhaber, Swing-Begeisterte und Nostalgie-Fans ans Saarbrücker Schloss ein.

Unter dem neuen Namen Velo-Swing-Festival lädt der Regionalverband am 12. und 13. August bereits zum fünften Mal Fahrradliebhaber, Swing-Begeisterte und Nostalgie-Fans ans Saarbrücker Schloss ein.


Höhepunkte sind die Sommer-Swing-Party am Samstagabend sowie der Tweed-Ride am Sonntagnachmittag. Auf dem Schlossplatz gibt es an beiden Tagen jeweils ab 10 Uhr einen Vintage-Markt, ein Swing-Café, Lindy-Hop-Workshops und Unterhaltung für die ganze Familie mit Food-Area und dem Spaßrad-Parcours des Deutschen Fahrradmuseums.

Am Sonntag gibt es zusätzlich ein Schmink-Atelier und einen Schuhputzer. Aktive Teilnehmer und Besucher sind beim Velo-Swing-Festival, das der Regionalverband gemeinsam mit Lindy Hop Saarbrücken organisiert, gleichermaßen willkommen.



Am Samstag, 12. August, startet  um 15 Uhr die offizielle Eröffnung mit Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, die auch Preise an die besten Teams und Einzelradler der Aktion Stadtradeln aus dem Regionalverband vergeben. An beiden Tagen bieten die Saarbrücker Lindy-Hopper einen Workshop für Anfänger sowie weitere Workshops mit den professionellen Swing-Tänzern Mimmi & Fredrik aus Schweden an. Lindy Hop ist der Swing-Tanz aus den großen Ballsälen New Yorks der 20er bis 40er Jahre.

Der Festival-Samstag schließt ab mit der Velo-Swing Party um 20 Uhr im Festsaal des Saarbrücker Schlosses mit Live-Musik von der Saarbrücker Swing-Band Gramophoniacs. Zu Beginn gibt es für Kurzentschlossene auch noch einen Lindy Hop-Schnupperkurs sowie später einen Showact der Tänzerinnen und Tänzer von Lindy Hop Saarbrücken.

Am Sonntag, 13. August, fällt um 15 Uhr der Startschuss zum mittlerweile 5. Tweed-Ride Saarbrücken, dem traditionellen Herzstück der früheren „Vélo Nostalgie“. Im passenden Vintage-Outfit geht es auf Drahteseln durch die Region Saarbrücken: vom Schloss durch den Deutsch-Französischen Garten und das Almet in St. Arnual und wieder zurück zum Schloss. Die Tweed Rider können sich unterwegs auf ein stilvolles Tea- und Coffee-Break-­Picknick am Ulanenhof im Almet freuen. Das Alter der Fahrräder ist dabei nicht so wichtig wie der Spaß, dabei zu sein. Wer noch passende Kleidung sucht, wird vielleicht auf dem 3. Saarbrücker Vintage-Markt auf dem Schlossplatz fündig.

Das bunte Treiben auf dem Schloss­platz ist kostenlos, für den Tweed Ride mit Picknick ist eine kostenpflichtige Anmeldung (18 Euro) über ein Online-Formular unter der Internetadresse www.rvsbr.de/veloswingfestival oder bei der Tourist Information im Schloss unter Tel. (06 81) 506-60 06 nötig. Dort gibt es auch Karten für die Velo-Swing-Party. Die kosten 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Das Kombiticket für Tweed Ride mit Swing-Party kostet 23 Euro. Anmeldung zu den Lindy-Hop-Workshops unter velo-swingfestival.weebly.com.