1. Saarland
  2. Saarbrücken

Radclub ADFC bietet am 24. September Fahrrad-Pannenkurs für Frauen

Saarbrücken : Radclub bietet Pannenkurs für Frauen

Damen, die den Tücken der Fahrradtechnik etwas entgegensetzen möchten, können sich am Freitag beim Radclub ADFC das nötige Wissen aneignen.

Einen Technik-Kurs für Frauen bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Saar am Freitag, 24. September, ab 17.30 Uhr in seiner Selbsthilfewerkstatt. Diese ist in der St. Johanner Kronenstraße. Wer sich bisher nicht so recht an das Flicken des Platten herangetraut hat, kann dies dort in zwei Stunden an seinem eigenen Rad üben. Auch falls die Wirkung der Bremse nachlässt, zeigt Nicole Gaa vom ADFC, ihren Kursteilnehmerinnen, was zu tun ist.

Den Kurs veranstaltet das Frauennetzwerk im ADFC Saar, in dem sich engagierte Frauen regional und überregional aus dem Club vernetzen. Ziel des Netzwerks für Radfahrerinnen im Saarland ist es, die Vielfalt radfahrender Menschen im ADFC besser abzubilden. Dazu gehört unter anderem, mehr Frauen zu erreichen und ihre spezifischen Interessen aufzugreifen. Momentan sind nur etwa halb so viele Frauen wie Männer im ADFC aktiv, und das trotz eines Mitgliederanteils von circa 50 Prozent. Um den Verein vielfältiger und zukunftsfähig zu machen, sollen Frauen sichtbarer und aktiver werden.

Wichtig für die Kursteilnahme: Die 3-G-Richtlinien (geimpft, getestet, genesen) der Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind zu beachten. Um Anmeldung bittet die Kursleiterin mit einer Mail an die Adresse info@adfc-saar.de oder telefonisch unter der Nummer (06 81) 4 50 98.  Mitglieder des ADFC zahlen fünf Euro, Nichtmitglieder zehn Euro.