Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Kirchentür

Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Kirchentür

Am Samstag, 6. Dezember, feiern die Quierschieder wieder ihren Weihnachtsmarkt. Dieser beginnt auf dem Triebener Platz erstmals um 13 Uhr und endet um 22 Uhr. Während dieser Zeit präsentieren sich an ihren Ständen Quierschieder Vereine, Organisationen und Gewerbetreibende.

Zeitgleich geht in der benachbarten Pfarrkirche Maria Himmelfahrt auch wieder der "Tag der offenen Kirchentür" über die Bühne.

Zum Weihnachtsmarkt bieten um 12 Uhr der DRK-Ortsverein und die freiwillige Feuerwehr in ihrem Gerätehaus gemeinsames Mittagessen an. Die offizielle Eröffnung folgt um 13 Uhr mit Grußworten von Bürgermeisterin Karin Lawall und Ortsvorsteher Michael Bost. Musikalische Unterstützung gibt es dabei vom Chor der Taubenfeldschule. Weitere weihnachtliche Musikuntermalung, diesmal vom Chor der Erweiterten Realschule, folgt um 16 Uhr. Dann trifft auch der Nikolaus ein und erfreut die Kleinsten. Zwischen 18 und 19 Uhr tritt der Verein der Musikfreunde auf. Moderiert wird die Veranstaltung von Rainer Meisberger von der Arbeitsgemeinschaft Weihnachtsmarkt.

Beim "Tag der offenen Kirchentür" gibt es zwischen 13 und 22 Uhr musikalische Beiträge vom Mandolinen- und Gitarrenverein, vom Chor der Taubenfeldschule und vom katholischen Kirchenchor St. Paul unter der Leitung von Ralf Becker. Mit besinnlichen Texten, Liedern und Musik stimmen Marco Recktenwald an der Orgel, Lothar Drexler mit seiner Mundharmonika und die Lektoren von Maria Himmelfahrt auf die Adventszeit ein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung