1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Vom Seepferdchen bis zum Juniorretter

Vom Seepferdchen bis zum Juniorretter

Quierschied. Bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) lernen Kinder und Erwachsene schwimmen. Im Hallenbad Quierschied fängt um 14 Uhr das Mutter-Kind-Schwimmen an. In diesem Kurs können Babys und Kleinkinder mit ihren Müttern schwimmen. Danach können die Kinder das Abzeichen Seepferdchen machen. Wenn sie dieses Abzeichen haben, werden sie in die DLRG aufgenommen

 Till Pankuweit, Kevin Burgardt und Lena Wunn (von links) finden die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft gut. Foto: Kristin Ochs
Till Pankuweit, Kevin Burgardt und Lena Wunn (von links) finden die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft gut. Foto: Kristin Ochs

Quierschied. Bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) lernen Kinder und Erwachsene schwimmen. Im Hallenbad Quierschied fängt um 14 Uhr das Mutter-Kind-Schwimmen an. In diesem Kurs können Babys und Kleinkinder mit ihren Müttern schwimmen. Danach können die Kinder das Abzeichen Seepferdchen machen. Wenn sie dieses Abzeichen haben, werden sie in die DLRG aufgenommen. Je nachdem, was für ein Abzeichen sie haben, werden sie in verschiedene Gruppen eingeteilt. Da kommt es meistens nicht aufs Alter an, sondern darauf, was man für ein Abzeichen hat. So ist der 1999 geborene Till in der Gruppe, die den Juniorretter haben und der 1998 geborene Kevin in der Gruppe, die fürs Goldene Jugendschwimmabzeichen üben. Lena, die auch 1998 geboren ist, ist in der Gruppe, die für den Juniorretter übt. Wir, also Kevin, Lena und Till, haben unsere Betreuer Carina Wagner und Laura Raspel interviewt. Herausgekommen ist, dass unsere Betreuer entweder schon in der DLRG schwimmen lernten oder von Bekannten von der DLRG gehört haben. Allen macht es Spaß, mit kleineren Kindern zu arbeiten. Sie sagen, dass es sie stolz macht, die Fortschritte der Kinder zu beobachten. In einem sind sich jedenfalls alle Betreuer einig: Die Anstrengung lohnt sich, denn es macht Spaß, den kleineren Kindern Schwimmen beizubringen.Am 29. März fand das 2. Gaudischwimmen im Wellenhallenbad in Quierschied statt. Wie letztes Jahr konnten Kinder ab dem Abzeichen Seepferdchen sich an Luftballonstaffel, Schatzjagd oder Hindernisschwimmen erfreuen. Alle Kinder traten nicht nur gegen Kinder aus der eigenen Gemeinde, sondern auch gegen Kinder aus Siersburg an. Es machte sichtlich allen Spaß, als am Schluss dann noch die Wellen kamen. Wir möchten uns bei den Betreuern für die Arbeit in der DLRG bedanken. Kevin Burgardt, Till Pankuweit, Lena Wunn, Klasse 4.3, Lasbachschule Quierschied