1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Volkshochschule Quierschied bietet wieder Nistkästen-Baukurs

Praktischer Artenschutz : Naturfreunde können wieder gemeinsam Nistkästen bauen

Bereits jetzt können Naturfreunde Nistkästen aufhängen. Darauf weist der Naturschutzbeauftragte im Gemeindebezirk Quierschied, Stefan Kees, hin. „Die Nisthilfen eignen sich hervorragend zur Überwinterung von Vögeln und schützen Insekten sowie kleine Säugetiere vor Wind und Wetter.“ Deswegen hatten Kees und die Gemeinde Quierschied zum Bau von Vogelnistkästen aufgerufen. Schon jetzt haben viele Naturfreunde Nistkästen an der Rathaus-Info oder beim Baubetriebshof abgegeben.

Demnächst werden diese Nistkästen an Bäumen installiert. Kees sagt, mithilfee der dort lebenden Vögel lasse sich nächstes Jahr auch der Bestand des Eichenprozessionsspinners verringern.

Der nächste Kurs in Kooperation mit der Volkshochschule ist am Samstag, 10. Dezember, von 15 bis 17 Uhr in der Gemeindebücherei Quierschied. Kinder ab sechs Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen mitmachen. Pro Familie kann ein Nistkasten aus Holz gebaut werden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal zehn Erwachsene mit je einem Kind begrenzt. Mitzubringen sind ein Schlitzschraubenzieher und ein Hammer. Die Materialkosten von acht Euro sind im Kurs direkt an den Dozenten zu zahlen.

Eine Anmeldung zum Nistkastenbaukurs ist erforderlich auf der Internetseite der Volkshochschule des Regionalverbandes unter www.vhs-saarbruecken.de, Infos über den Kurs Nummer AM9820 unter Tel. (06 81) 5 06 43 43 oder per Mail an Crocetta.Sajia@rvsbr.de