| 00:00 Uhr

Tennisspieler krempeln die Ärmel hoch

Quierschied. Der Frühling naht mit Riesenschritten. Die Tennisspieler wollen so langsam raus aus den Hallen auf die Freiplätze. Bald steht die Sommersaison vor der Tür. Doch zuerst müssen Anlagen und Plätze auf Vordermann gebracht werden. Elmar Müller

Der Tennisclub (TC) 67 bittet seine Mitglieder für diesen Samstag, 14. März, zum ersten Frühjahrsputz. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Clubheim im Altwiestal. Diesen Termin nannte der 1. Vorsitzende Michael Vogelpoth bei der Generalversammlung. Es gibt viel zu tun. In einem ersten Schritt müssen vor allem Hecken und Sträucher geschnitten werden. Danach kommen dann die Plätze an die Reihe. Diese werden, wie Vogelpoth erklärte, auch in diesem Jahr wieder in Eigenleistung hergerichtet. Das habe vergangene Saison prima funktioniert, sagte der Vorsitzende und dankte allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Rückblickend sprach der Vorsitzende von einem guten Jahr für den Tennisclub.

Der Verein habe sich konsolidiert, es gab sogar einen kleinen Überschuss in 2014. Als positiv wertete Michael Vogelpoth die beiden Turniere "Ein Dorf spielt Beach-Tennis" und die Beach-Tennis-Saarlandmeisterschaften auf der Anlage. Die Turniere finden in diesem Jahr am 6. und 7. Juni beziehungsweise am 29. August statt.

Sportkoordinator Tennis, Jan Weis, zeigte sich mit dem Abschneiden der sechs Mannschaften in der vergangenen Runde zufrieden. Auch für die neue Saison werde der Club wieder sechs Teams für die Medenspiele melden - eine aktive Damen-Mannschaft, Damen 50, zwei Spielgemeinschaften Damen 30 und Damen 40 sowie Herren 50 und 55. Wie Jan Weis weiter mitteilte, wird der Club in diesem Jahr wieder Kindertraining anbieten und kostenloses Training für Neueinsteiger. Geplant werde

ein Tennisprojekt mit den Vorschulkindern der Kindertagestätte Villa Regenbogen in Quierschied . Zudem werde der Club am Sommerfest der Grundschule Lasbach teilnehmen. Dort wolle man wieder eine Tennis AG ins Leben rufen. Internetreferent Lucas Langlois berichtete von 2600 Klicks der Clubseite. Auch der Newsletter werde gut angenommen.

Unter der Versammlungsleitung von Horst Brausch wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Brausch freute sich, dass im Vorstand des TC 67 viele junge Leute sind. Er sieht den Club gut aufgestellt für die Zukunft Conny Fuhr und Fabian Burgard wurden zu neuen Kassenprüfern gewählt. Zum Ende der Versammlung teilte Michael Vogelpoth mit, dass er 2016 definitiv als 1. Vorsitzender aufhören wird.