| 20:16 Uhr

Zur Sicherheit
Ein Beitrag zur Sicherheit von Schulkindern

Quierschied. Die Straßenverkehrsbehörde des Regionalverbandes Saarbrücken hat dem Antrag der Gemeinde stattgegeben, im Bereich der Grundschule Fischbach (Heusweilerstraße) ein Tempolimit einzurichten. Das meldete jetzt die Verwaltung. Von red

Der oft von Anwohnern gehegte Wunsch, die innerörtliche Geschwindigkeit auf 30 km/h zu reduzieren, ist gerade für Landstraßen rechtlich schwierig. Leider sieht die Straßenverkehrsordnung vor, dass die Straßenverkehrsbehörden die innerörtlich geltende Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h nur bei einer Gefahrenlage herabsenken darf. Mit einer Änderung der Straßenverkehrsordnung wurde jedoch der Weg für Tempo 30 an besonders schützenswerten Orten wie Schulen freigemacht. Was bereits für die Grundschulstandorte Quierschied und Göttelborn gilt, wird nun auch für Fischbach umgesetzt. „Es freut mich, dass die Straßenverkehrsbehörde meinem Antrag gefolgt ist und durch das Tempolimit die Sicherheit im Straßenverkehr endlich auch am Grundschulstandort Fischbach erhöht werden kann“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer.


Die künftige Regelung sieht vor, dass im Bereich des Ortseingangs in der Heusweilerstraße (in Höhe des Grundschulstandorts) die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt wird. Die Reduzierung gilt während der Schulzeit von montags bis freitags in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Begrenzung zu beachten. Es muss mit Geschwindigkeitskontrollen gerechnet werden, so die Verwaltung abschließend.