| 21:42 Uhr

Frisch im Amt
Seniorenbeirat hat neue Vorsitzende

Quierschied. Der Seniorenbeirat Quierschied hat eine neue Vorsitzende. In seiner jüngsten Sitzung wählte der Rat im Beisein von Bürgermeister Lutz Maurer und der Seniorenbeauftragten Waltraud Spaniol nunmehr Astrid te Koppele einstimmig zur neuen Vorsitzenden. Winfried Ehlert wurde ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ehlert vertritt te Koppeles Vorgänger Peter Wengler für die evangelische Kirche, Agnes Müller folgte zudem auf Marlene Schuh als Vertreterin des Pensionärsvereins Quierschied in das Gremium. Der Seniorenbeirat besteht nun aus folgenden Mitgliedern: Astrid te Koppele, Winfried Ehlert, Harald Stamm, Agnes Müller, Gerd Lang, Margret Volz, Wolfgang Schmidt, Alfred Werny und Christine Argast, wie die Gemeinde meldet.

Der Seniorenbeirat Quierschied hat eine neue Vorsitzende. In seiner jüngsten Sitzung wählte der Rat im Beisein von Bürgermeister Lutz Maurer und der Seniorenbeauftragten Waltraud Spaniol nunmehr Astrid te Koppele einstimmig zur neuen Vorsitzenden. Winfried Ehlert wurde ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ehlert vertritt te Koppeles Vorgänger Peter Wengler für die evangelische Kirche, Agnes Müller folgte zudem auf Marlene Schuh als Vertreterin des Pensionärsvereins Quierschied in das Gremium. Der Seniorenbeirat besteht nun aus folgenden Mitgliedern: Astrid te Koppele, Winfried Ehlert, Harald Stamm, Agnes Müller, Gerd Lang, Margret Volz, Wolfgang Schmidt, Alfred Werny und Christine Argast, wie die Gemeinde meldet.


Der Seniorenbeirat nimmt in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister, dem Gemeinderat und der Verwaltung die Interessen und Belange der älteren Menschen wahr und entwickelt in allen altersbedeutsamen Bereichen Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Senioren in der Gemeinde. Der Beirat ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Die Tätigkeit der Mitglieder des Seniorenbeirates ist ehrenamtlich.