1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Schlafender Mieter bei Brand eines Gebäudes in Göttelborn gerettet

Lebensretter in Göttelborn : Brand: Feuerwehr und Polizei wecken schlafenden Mieter

Freitagnacht wurde der Polizei ein Brand in der Grubenstraße in Göttelborn gemeldet. Brandursache war wohl ein technischer Defekt.

Polizisten und Feuerwehrleute haben in der Nacht zum Freitag gegen 1 Uhr einen Mann aus einem Haus gerettet, in dem es brannte. Ein aufmerksamer Zeuge hatte das Feuer entdeckt. Als die Einsatzkräfte in der Göttelborner Grubenstraße eintrafen, drang dichter Rauch aus dem Gebäude. Sie mussten die Wohnung des einzigen dort lebenden Mieters gewaltsam öffnen. Der Mann schlief und hatte den Brand deswegen nicht bemerkt.  Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Mutmaßlich hatte ein defekter Boiler eine Zwischendecke aus Holz in Flammen entzündet. Die Höhe des Schadens lässt sich noch nicht beziffern. Allerdings sind die Ermittlungen der Polizei zur Ursache des Brandes auch nicht abgeschlossen.  Im Einsatz waren am Freitagmorgen Kräfte der Feuerwehren Quierschied und Fischbach, des Rettungsdienstes sowie der Polizeiinspektion Sulzbach.