| 20:08 Uhr

SG Merchweiler-Quierschied erstmals in der Oberliga
Respekt vor der Herausforderung

Quierschied. () Die C-Jugend der SG Merchweiler-Quierschied ist erfolgreich in das Projekt Handball-Oberliga gestartet. Bei der JSG Hunsrück gab es zum Saisonstart am vergangenen Sonntag einen 21:17-Sieg. Das erste Heimspiel steht am kommenden Samstag um 16.15 Uhr in der Taubenfeldhalle in Quierschied an. Der Gegner wird die TSG Haßloch sein. Die Hauptspielstätte der Spielgemeinschaft (SG) wird die Sporthalle im Allenfeld in Merchweiler sein.

„Für das Projekt haben wir uns über zehn Wochen lang vorbereitet“, berichtet Jörg Wilhelm, der mit Zeljko Rubil die Mannschaft trainiert: „Teilweise hatten wir sechs Trainingseinheiten pro Woche.“ Der breit aufgestellte Kader besteht größtenteils aus Spielern des Jahrgangs 2003. Aber auch die Talente der Perspektiv-Mannschaft (Jahrgang 2004), die in der Bezirksliga Saar an den Start geht, sollen Einsatzzeiten bekommen.



In Vorbereitungsspielen hat die SG Merchweiler-Quierschied unter anderem gegen den Nachwuchs des Traditionsvereins VfL Gummersbach und den SV 64 Zweibrücken Siege eingefahren. „Für uns alle ist diese Herausforderung neu und sie wird deshalb mit großem Respekt angegangen“, erklärt Jörg Wilhelm mit Blick auf die Saison. Er freut sich zudem über die Unterstützung einer kleinen Fangemeinde: „Engagierte Eltern haben einen Fan-Club gegründet, der uns während der Spiele kräftig anfeuert. Das wollen die Jungs mit schönem Handball honorieren.“

Das könnte Sie auch interessieren