1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Polizisten bringen ausgebüxten Labrador Sammy wieder zu seiner Familie

Freund und Helfer : Polizei fährt ausgebüxten Labrador wieder nach Hause

Labrador Sammy genehmigt sich gern mal Ausgang. Unbegleitet, versteht sich. Gut, dass ein Polizist sich an ihn – und seine Heimatadresse – erinnern konnte.

Polizeibekannt zu sein kann Vorteile haben. Zumindest für einen Hund. Der zahme, verspielte Labrador mit cremefarbenem Fell lief am Mittwoch gegen 17 Uhr einem Mädchen in der Nähe des Quierschieder Wasgau-Marktes zu.  Der Hund trug ein grünes Halsband, doch ließ er sich zunächst nicht einem Besitzer zuordnen. Das aber gelang einem Polizisten aus der Inspektion Sulzbach. Er erinnerte sich daran, dass derselbe Hund schon im Frühjahr 2019 ausgebüxt war und wem er gehört. Deshalb kam Wiederholungstäter  Sammy auch nach seinem jüngsten Ausflug gesund zu seiner Familie zurück.