| 00:00 Uhr

Parteiloser ist einziger Bürgermeister-Kandidat in Quierschied

Quierschied. Patric Cordier

Der parteilose Bewerber Lutz Maurer wird als einziger Kandidat zur Bürgermeisterwahl in Quierschied am 31. Mai 2015 antreten. Maurer sammelte nach SZ-Informationen 277 Unterstützer-Unterschriften. Er wird auch von CDU und SPD unterstützt, die keine eigenen Kandidaten ins Rennen schicken.

Parteilose Bewerber müssen nach den gesetzlichen Vorgaben mindestens 99 Unterstützer aufweisen, um zur Wahl zugelassen zu werden. An dieser Hürde scheiterte der ebenfalls parteilose Dirk Noll. Er erreichte nur 63 Unterschriften.

Bei der Wahl im Mai werden die Bürger auf dem Stimmzettel die Wahl zwischen "Ja" und "Nein" haben. Sollten sie mehrheitlich mit "Ja" stimmen, wird Maurer im Februar 2016 die Nachfolge der derzeitigen Amtsinhaberin Karin Lawall (SPD ) antreten, die nicht mehr zur Wahl steht.