Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:10 Uhr

Ab auf die Halde
Ökumenischer Gottesdienst auf der Halde Lydia

Quierschied. Zum zweiten Mal laden die evangelische Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied und die Pfarreiengemeinschaft Quierschied zu einem ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag „an einem besonderen Ort“ ein. Er beginnt am 21. Mai um 11 Uhr am Höhenkreuz auf der Halde Lydia.

Ein solcher Ort, herausgehoben aus der Landschaft, scheint gut geeignet, um gemeinsam einen konfessionsübergreifenden Gottesdienst zum Pfingstfest zu feiern, wie die beiden Gemeinden mitteilen. Zum Haldenkreuz gelangt man auf Grund der Arbeiten an der Halde ausschließlich über den Zugang an der L 256 unterhalb des ADAC-Übungsplatzes.

Bei Regen findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef in Fischbach statt.

Aktualisierte Informationen gibt es im Internet.