| 22:10 Uhr

Ab auf die Halde
Ökumenischer Gottesdienst auf der Halde Lydia

Quierschied. Zum zweiten Mal laden die evangelische Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied und die Pfarreiengemeinschaft Quierschied zu einem ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag „an einem besonderen Ort“ ein. Er beginnt am 21. Mai um 11 Uhr am Höhenkreuz auf der Halde Lydia.

Zum zweiten Mal laden die evangelische Kirchengemeinde Fischbach-Quierschied und die Pfarreiengemeinschaft Quierschied zu einem ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag „an einem besonderen Ort“ ein. Er beginnt am 21. Mai um 11 Uhr am Höhenkreuz auf der Halde Lydia.


Ein solcher Ort, herausgehoben aus der Landschaft, scheint gut geeignet, um gemeinsam einen konfessionsübergreifenden Gottesdienst zum Pfingstfest zu feiern, wie die beiden Gemeinden mitteilen. Zum Haldenkreuz gelangt man auf Grund der Arbeiten an der Halde ausschließlich über den Zugang an der L 256 unterhalb des ADAC-Übungsplatzes.

Bei Regen findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef in Fischbach statt.



Aktualisierte Informationen gibt es im Internet.