1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Neuer Kreis-Chef lobt Entschuldungsfonds

Neuer Kreis-Chef lobt Entschuldungsfonds

Quierschied. Der Sulzbacher Bürgermeister Michael Adam, 43, ist neuer Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Saarbrücken-Land. Die Delegierten wählten ihn am Freitagabend in der Quierschieder Jahnturnhalle mit 130 von 133 Stimmen. Zwei Delegierte stimmten gegen ihn, einer enthielt sich

Quierschied. Der Sulzbacher Bürgermeister Michael Adam, 43, ist neuer Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Saarbrücken-Land. Die Delegierten wählten ihn am Freitagabend in der Quierschieder Jahnturnhalle mit 130 von 133 Stimmen. Zwei Delegierte stimmten gegen ihn, einer enthielt sich. Adam ist Nachfolger von Landtagsfraktionschef Klaus Meiser, der über 13 Jahre lang den Kreisverband Saarbrücken-Land leitete. Zu den Spekulationen, er sei heißer Kandidat für den Chefposten beim Sparkassen- und Giroverband, sagte Klaus Meiser: "Ich bin bis 2017 in den Landtag gewählt und gerne Fraktionschef. Ich will in der Landespolitik dabei bleiben." Er werde auch erneut als stellvertretender CDU-Landesvorsitzender kandidieren und Mitglied im Kreisvorstand bleiben.Als ein sehr wichtiges Projekt der großen Koalition nannte er den Entschuldungsfonds, der die saarländischen Kommunen um 120 Millionen Euro in sieben Jahren entlaste. Das sei ein historischer Schritt. Er betonte aber in Richtung SPD: "Einen Schmusekurs in der großen Koalition wird es nicht geben." Auch die Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen habe ordentliche Arbeit zum Beispiel in der Schulpolitik geleistet. Die CDU-Fraktion werde die SPD-Minister in der Landesregierung genau beobachten, erklärte Meiser. Michael Adam begrüßte in seiner Rede den geplanten Entschuldungsfonds. Denn viele Kommunen stünden wegen ihrer hohen Schulden vor dem Kollaps. Die litten zudem sehr unter den hohen Sozialkosten. Auch hier sei eine dauerhafte Entlastung der Städte und Gemeinden wichtig, sagte Adam. In der Bildungspolitik werde die Zukunft der weiterführenden Schulen bei sinkenden Schülerzahlen auf der Agenda stehen, betonte Adam. Weitere wichtige Aufgaben als Kreisverbandschef seien natürlich die Bundestagswahl 2013 und die Kommunalwahl 2014. Als Stellvertreter Michael Adams wählten die Delegierten Gisela Rink (Völklingen), Bernd Wegner (Riegelsberg), Anja Wagner-Scheid (Friedrichsthal) und Manfred Paschwitz (Kleinblittersdorf).