1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Herbstkonzert in der Q.lisse: Musiker und Zuhörer beweisen großes Herz

Herbstkonzert in der Q.lisse : Musiker und Zuhörer beweisen großes Herz

Die Hutsammlung beim Herbstkonzert erbringt 1100 Euro für den Quierschieder Verein „Groß für Klein“.

Das Herbstkonzert des Heimat- und Verkehrsvereins eröffnete pünktlich um 19 Uhr der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Quierschied, Paul Pendorf, mit der Begrüßung der Gäste im vollbesetzten neuen Veranstaltungssaal der Q.Lisse. Wie es aus Teilnehmerkreisen weiter heißt, erwies sich der Saal als ideal. Als Mitwirkende hatte sich der Gastgeber zwei Aushängeschilder der Quierschieder Kultur ausgewählt: den Mandolinen- und Gitarrenverein Quierschied und den Verein der Musikfreunde.

Im ersten Teil des Konzertes brillierten die Zupfmusiker unter der musikalischen Leitung von Erika Morschett und der Moderation von Detlef Fecht unter anderem mit „Conquest of paradise“ (bekannt von den Boxauftritten von Henry Maske) und mit „My heart will go on“ (Gesang Nadja Boussard) aus dem Film „Titanic“. Der musikalische Bogen wurde weiter über „Greensleeves“ (englisches Volkslied) und „Amazing Grace“ bis zu traditioneller temperamentvoller russischer, ungarischer (Ungarische Skizzen) und spanischer Musik (Andalusien) gespannt. Als Zugabe durfte „One Moment in Time“  von Whitney Houston nicht fehlen. Mit stehenden Ovationen wurde das Orchester in die Pause verabschiedet.

Gestärkt und erfrischt durch das Catering von „SusAnne’s Bistro“ begrüßte Dirigent Stephan Salzmann die zahlreichen Zuhörer, bevor er das Mikrofon an die Moderatorin Martina Salzmann weitergab. Gleich zu Beginn spielte das Blasorchester gekonnt bekannte Filmmelodien wie „Great Movie Marches“, „Blue Tango“, „How to train your Dragon“ oder „Smile“ – bekannt von Nat King Coole. Beschwingt ging es mit dem Happy Sound von James Last weiter,  und bei einem Sinatra-Medley konnte munter mitgeswingt werden. Nach stehenden Ovationen wurde der musikalische Teil mit dem gemeinsam gesungenen Steigermarsch (Glück auf der Steiger kommt) durch den Verein der Musikfreunde beendet.

 Der Musikverein bei seinem Auftritt
Der Musikverein bei seinem Auftritt Foto: Mandolinenverein Quierschied/Mandolinenverein

Zum Abschluss des gelungenen Abends übergab Roswitha Riechert als Kulturwartin des ausrichtenden Vereins noch jeweils ein Präsent an die Vorsitzenden der beiden Musikvereine, Beatrix Diersmann und Frank Schemmel. Voll des Lobes der Besucher klang der Abend gemütlich im Foyer der Q.Lisse und im Gasthaus Didion aus. Anzumerken ist, dass die Hutsammlung, die zugunsten des Vereins „Groß für Klein“ erfolgte, einen Betrag von rund 1100 Euro erbrachte.