1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Kneipp-Verein ist stolz auf viele Aktivitäten

Kneipp-Verein ist stolz auf viele Aktivitäten

(red) 80 Vereinsmitglieder nahmen an der Mitgliederversammlung des Kneipp-Vereins teil: Roswitha Riechert, die 1. Vorsitzende bedankte sich beim Kneipp-Landesverband, vertreten von der 1. Vorsitzenden Andrea Pielen, für die finanzielle Unterstützung der Übungsleiter bei Ausbildungen und Lehrgängen.

In ihrem Rechenschaftsbericht erläuterte sie, dass der Vorstand sich vieles vorgenommen und die gesteckten Ziele auch erreicht habe. Die Termine konnten nur bewältigt werden, weil man als Team gut zusammenarbeitet, wie der Verein meldet.

Der Mitgliederstand ist mit 1620 Familienmitgliedern weiterhin konstant geblieben. Stolz ist der Verein, dass er in der Mitgliederstatistik des Landesverbandes Saarland von 58 Kneipp-Vereinen den dritten Platz vor den Städten Merzig und St. Wendel belegt.

Zu erwähnen sei, dass der Kneipp-Landesverband in der Statistik des Bundesverbandes auf Platz 1 mit 21 060 Mitgliedern gefolgt von Kneipp-Bund Nordrhein-Westfalen mit 20 708 und Bayern mit 18 814 liege.

Der Quierschieder Kneipp-Verein kann auf viele gelungene und gut besuchte Veranstaltungen im Jahr 2016 zurückblicken, so Arztvorträge in Zusammenarbeit mit der VHS und dem Knappschaftskrankenhaus Sulzbach. Der Verein bietet in 44 Gruppen ein breit gefächertes und attraktives Angebot an Gesundheitssport für jedes Alter, für jeden Geldbeutel, ohne Leistungsdruck nur zur Freude und Gesundheit.

Die Jugendwartin berichtete, dass zurzeit vier Kinder- und Jugendgruppen in unterschiedlichen Altersklassen bestehen (Tanzzwerge 3-5 Jahre, Freche Tanzbande 6-8 Jahre, Just Dance 9-14 Jahre, Dancing-Girls ab 14 Jahre). Die Jugendlichen der Zumba-Gruppe trainieren jetzt in dem Kurs für Frauen und Männer. Die Gruppen nahmen auch an vielen Veranstaltungen teil. Auch außerhalb der Gruppenstunden gab es viele Aktivitäten, so der Verein.