Kappensitzungen gehen in die nächste Runde

Kappensitzungen gehen in die nächste Runde

An diesem Samstag geht der Reigen der Kappensitzungen in unserer Region in die nächste Runde. Es wird wieder geschunkelt, getanzt und gelacht in Sälen und Vereinsheimen. Die Faasebooze haben die Qual der Wahl.

Gleich acht Termine stehen in der Region zur Auswahl.

Ihre ersten Sitzungen haben die Narren vom Theaterverein Saargold Fischbach, die Narrenzunft katholischer Vereine (NKV) Friedrichsthal und die Geisekippcher Buwe und Määde an diesem Samstag, 31. Januar. Die NKV nimmt das närrische Publikum im katholischen Vereinshaus Friedrichsthal mit auf eine Reise nach Las Vegas. Das Programm wird ausschließlich mit eigenen Leuten gestaltet. Die Akteure von Saargold Fischbach verwandeln ab 20.11 Uhr das Kolpinghaus in eine Narrhalla. Die Saargold-Akteure sind bereits seit Wochen in Sachen Narretei unterwegs. Die Vereinsband "Die Konsorten" war einige Male im Einsatz, gab auch bei den Kollegen von "Blau-Weiß" Friedrichsthal ihre musikalische Visitenkarte ab. Auch Saargold-Büttenredner traten dort auf. Premiere haben an diesem Samstag auch die Geisekippcher Buwe unn Määde. Sie verwandeln das Dudweiler Bürgerhaus in ein Karussell der Narren. Das verspricht beste Unterhaltung.

Seine bereits zweite Sitzung hat der Karnevalsverein Die Kneisjer vom Hoferkopf. Die Kneisjer laden ihre Fans zum Ausflug an die "Hoferkoppa Cabana" ein. Los geht es um 20.11 Uhr in der Turnhalle der Bismarckschule in Friedrichsthal. Im Vereinsheim im Rentrischer Weg ist die zweite Sitzung der Kulturgemeinschaft Pfaffenkopf. Ebenfalls Sitzung Nummer zwei haben die Karnevalsgesellschaft Ka-Ju-Ka Hühnerfeld im Martin-Luther-Haus (Ka-Ju-Ka mit blauem Blut - und schon wird die Fastnacht gut), die Pänz aus Neuweiler - ihre Reise ins närrische Wunderland ist im Freizeitheim in der Martin-Luther-Straße - und der Karnevalsverein Von der Höh Göttelborn in der Mehrzweckhalle. Alle Sitzungen beginnen um 20.11 Uhr.