1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Judoka kämpften um die Vereinsmeisterschaft

Judoka kämpften um die Vereinsmeisterschaft

Bereits am Freitag mussten die Gruppen der Jugendlichen, Aktiven, Senioren und Damen auf ihre Trainingseinheit verzichten, damit erste Vorbereitungen zur vereinsinternen Meisterschaft des Judo-Clubs Quierschieds getroffen werden konnten.

Samstags ging es dann zur Sache.

Zunächst zeigten die Judowelpen eine Vorführung mit Rollen und Würfen, die sie mit Carolin Günther und Jennifer Siffrin einstudiert hatten. Dann gingen die Judowölfe auf die Kampfmatte. Hier konnten sich Tim Graf, Dasha Kotlyarov, David Lenhof, Luigi Sorrentino und Tim Weisenbach in den einzelnen Pools durchsetzen und den Vereinsmeistertitel erkämpfen. Bei den Judofüchsen sicherten sich Cedric Bender und Steven Buch-Lenhard den Titel des Vereinsmeisters. Bei den Erwachsenen siegten Marco Ronconi und Nils Boussard. Abschließend bestritt Julian Schommer, ein Neuling im Verein, zwei Schaukämpfe gegen seine Übungsleiter, von denen er sogar einen gewinnen konnte.

Zusätzlich wurden, wie auch im letzten Jahr, Technikerpreise an die Judoka, die die schönsten Würfe zeigten, vergeben. In dieser Sonderkategorie erhielten Luigi Sorrentino (Wölfe), Tim Kiefer (Füchse) und Frank Dörr (Erwachsene) jeweils einen Pokal für ihre Wurftechnik. Und so ging die vereinsinterne Meisterschaft des Judo-Club Quierschied problemlos über die Bühne. Der Verein dankt allen Helfern, Kämpfern, Eltern und Großeltern, die dazu beigetragen haben. Ein Dankeschön geht auch an Bernd Linn (Kampfrichter) und Ulrich Geising (Erste Hilfe).

Da während der Sommerferien die Turnhalle der Lasbachschule geschlossen bleibt, treffen sich die Judoka jeden Dienstag und Freitag um 17.30 Uhr an der Lauftreffhütte in Quierschied (gegenüber Sportplatz SV) zum Lauf- und Konditionstraining.

judoclub-quierschied.de