| 20:19 Uhr

Krimi-Lesung
Krimiautorin bringt jetzt ihre Mörder-Mitzi mit

Quierschied. Isabella Archan gastiert in der kommenden Woche mit ihrem neuen Programm in der Quierschieder „Q.lisse“

Schauplatz einer „Mords-Theater-Lesung“ und einer Saarland-Premiere ist am Freitag, 26. April, ab 19 Uhr die „Q.lisse“, das Quierschieder Haus der Kultur am Rathausplatz. Zum ersten Mal präsentiert die Autorin und Schauspielerin Isabella Archan ihren Krimi „Die Alpen sehen und sterben“


Autorin und Schauspielerin Archan ist in Graz geboren. Seit 2002 lebt sie in Köln, wo sie eine zweite Karriere als Autorin begann. Wenn sie nicht schreibt, dann ist Archan in Filmen und in Serien zu sehen. Unter anderem tritt sie im Kölner Tatort, in der Lindenstraße und in „Diese Kaminskis“ auf. Außerdem steht Isabella Archan mit einem Programm zu ihren Krimis auf der Bühne.

Zur Handlung: Ausgerechnet im idyllischen Kufstein wird Urlauberin Mitzi Zeugin eines Mordes. Die junge Frau hat als Mädchen ihre Eltern und ihren Bruder verloren – seither ist sie eine Außenseiterin mit seelischen Wunden, die niemand heilen kann.



Seither verfolgt sie auch der Spitzname „Mörder-Mitzi“. Sie ist gern allein und rettet sich in Phantasiewelten, nimmt unter falschem Namen an Selbsthilfegruppen teil, um erfundene Lebensgeschichten zu erzählen. Ihre Beobachtung in Kufstein wirft sie zuerst aus der Bahn, doch nach und nach bemerkt sie eine düstere Faszination für das, was sie gesehen hat. Wer bereits auf einer der zahlreichen Lesungen von Archan war, kennt die „Mörder-Mitzi“: Nun bekommt sie die große Krimibühne und wird zur Hauptfigur.

Karten sind für fünf Euro im Vorverkauf (Abendkasse: 7,50 Euro) in der Gemeindebücherei Quierschied, Rathausstraße 7 bis 11, erhältlich. Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags 15 bis 18 Uhr sowie sonntags 10 bis 12 Uhr. Bestellungen telefonisch (0 68 97) 96 11 95) oder per E-Mail an: q.lisse@quierschied.de

www.isabella-
archan.de