HTW-Fachbereich Architektur zieht nach Göttelborn

HTW-Fachbereich Architektur zieht nach Göttelborn

Zum kommenden Sommersemester soll der Studienbereich Architektur der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) an seinen neuen Standort Göttelborn umziehen. Das berichtete gestern der Saarländische Rundfunk unter Berufung auf die HTW.

Demnach soll der Umzug wahrscheinlich Mitte März stattfinden. Fünf Jahre soll der Studienbereich mit seinen rund 280 Studierenden am Campus Göttelborn bleiben. Die Umbauten seien bereits im Gange. Geplant seien an dem neuen Standort neben einer neuen Bushaltestelle großzügige studentische Arbeitsplätze, Büros, Hörsäle und eine Werkstatt.

Die saarländische Linksfraktion kritisierte die Auslagerung des Fachbereichs nach Göttelborn für mindestens fünf Jahre. Dies führe zu einer Zerfaserung der HTW und schwäche den Hochschulstandort Saar, teilte die hochschulpolitische Sprecherin Barbara Spaniol mit. Die Landesregierung müsse endlich dafür sorgen, dass der Neubau in Saarbrücken schnellstmöglich bezugsfertig ist.

Mehr von Saarbrücker Zeitung