1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte

Gestern Mittag ereignete sich gegen 13 Uhr auf der A8 (Fahrtrichtung Neunkirchen in Höhe des Autobahnkreuzes Saarbrücken) ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Sulzbach kam der 65-jährige Fahrer eines Ferrari 458 aus Luxemburg ("vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit") ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der Fahrer blieb unverletzt, seine 63-jährige Beifahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Neuwert des Ferraris beträgt knapp 200 000 Euro, so die Polizei weiter. Durch den Anstoß an der Mittelleitplanke löste sich ein größeres, etwa 80 Zentimeter langes Metallteil, welches in die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Fahrzeugs flog. Die Scheibe zersplitterte und verletzte die 67-jährige Beifahrerin des Pkw im Gesicht (mehrere Schnittwunden). Die Frau wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme für etwa 4 Stunden voll gesperrt. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt werden. Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungswagen, Notarzt, Straßenmeisterei, Abschleppdienst und Polizei .