| 21:01 Uhr

Und weiter für die Menschen
Gründungsmitglied adelt die Jubiläumsfeier des VdK

In der Q.lisse (von links): Peter Springborn, Maria Berwanger, Brunhilde Müller, Karl-Heinz Lander und Inge Horf.
In der Q.lisse (von links): Peter Springborn, Maria Berwanger, Brunhilde Müller, Karl-Heinz Lander und Inge Horf. FOTO: Peter Bungert/VdK
Quierschied. ( Seit 70 Jahren besteht der Sozialverband VdK (ursprünglich Kriegsopferverband) in Quierschied (die SZ berichtete). Dies war der Anlass für eine würdige Feier in der Q.lisse. Die Vorsitzende, Inge Horf, begrüßte Mitglieder und Gäste, Karin Lawall führte durchs das Programm, der Mandolinen- und Gitarrenverein unter Leitung von Erika Morschett sorgte für zarte Klänge, wie es vom Sozialverband heißt.

Die Chronik wurde von Gabi Saar vorgetragen, Hans Spross aus Kleinblittersdorf kommentierte seinen Film über die Verhältnisse in der Nachkriegszeit.


Es gab Ansprachen des VdK-Landesgeschäftsführers Peter Springborn, des 1. Beigeordneten der Gemeinde, Karl-Heinz Lander, und des Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Paul Pendorf. Sie alle hoben die soziale Kompetenz und das bürgerschaftliche Engagement des Sozialverbandes hervor.

„Aus dem Gründungsjahr 1948 weilt noch ein Mitglied unter uns“, so Inge Horf. Es ist die 95-jährige Maria Berwanger aus Quierschied, die in einem Seniorenheim wohnt. Sie war Gründungsmitglied und über Jahrzehnte im Vorstand aktiv.