1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Große Kunst von kleinen Künstlern

Große Kunst von kleinen Künstlern

Quierschied. An den Decken hängen Schmetterlinge, Raupen, Bienen, Fische, Spinnen und anderes buntes Getier aus Pappmachee. Farbenprächtige Bilder stehen auf Stellagen und hängen an den Wänden. Die Mitarbeiter der Filiale der Vereinigten Volksbank in Quierschied arbeiten in den kommenden Tagen in einer Galerie. Sie sind umgeben von knapp 50 Kunstwerken

Quierschied. An den Decken hängen Schmetterlinge, Raupen, Bienen, Fische, Spinnen und anderes buntes Getier aus Pappmachee. Farbenprächtige Bilder stehen auf Stellagen und hängen an den Wänden. Die Mitarbeiter der Filiale der Vereinigten Volksbank in Quierschied arbeiten in den kommenden Tagen in einer Galerie. Sie sind umgeben von knapp 50 Kunstwerken. Gebastelt beziehungsweise gemalt wurden sie von 25 Kindern der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Lasbach in Quierschied. "Große Kunst von kleinen Künstlern", lautet das Motto. Die Vernissage am Freitag war sozusagen eine doppelte Premiere, wie Bürgermeisterin Karin Lawall feststellte: "Zum einen ist es die erste Ausstellung, seit die Verwaltung ihren Sitz im Volksbank-Gebäude hat, und zum zweiten ist es die erste Ausstellung für die Kinder", erläuterte Lawall. Fünf Wochen konnten die 25 Kinder der Nachmittagsbetreuung jeden Tag eineinhalb Stunden unter Anleitung von Monika Rink - sie ist selbst Hobbymalerin - ihrer Fantasie freien Lauf lassen. "Die Kinder waren immer mit großer Begeisterung bei der Sache", lobte Rink ihre Schützlinge. Sie freute sich: "Es sind beeindruckende Werke entstanden. Da waren sogar viele Eltern überrascht." "Schon immer sind der Kreativbereich, und hier insbesondere der Schwerpunkt Malen und Gestalten, neben sportlichen, musischen und sozialen Aktivitäten, ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit an der Freiwilligen Ganztagsschule", betonte die Leiterin der Einrichtung, Martina Freihöfer. Es sei einer der Bereiche, der die Kinder immer wieder fasziniere und dem Betreuungsteam unzählige und vielseitige Möglichkeiten biete, die Fantasie und Kreativität der Mädchen und Buben zu fördern. Die Leiterin der Lasbachschule, Hiltrud Heimes-Vogel, rief den kleinen Künstlern und den Betreuerinnen zu: "Wir sind mächtig stolz auf euch. Ihr seid ein tolles Team." "Es hat mir sehr viel Freude gemacht", erzählte die siebenjährige Victoria und wies auf ihr Bild, das zwei Herzen zeigt. Auch Tom (9) hatte ein Bild gemalt und dazu noch eine Spinne gebastelt. Viele der 25 Bilder zeigen Herzen. Die kleine Emma (6) und auch Lea (10) hatten gleich zwei Herzen auf die Leinwand gebracht. "Meine sind dunkellila und rot und haben Fransen dran", verriet Lea der Saarbrücker Zeitung. Die Kunstausstellung in der Filiale der Vereinigten Volkbank im Quierschieder Rathaus ist noch bis Ende der Woche während den Öffnungszeiten der Bank zu sehen. "Die Kinder waren immer mit großer Begeisterung bei der Sache."Hobbymalerin Monika Rink über ihre Schützlinge