1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Gemeinderat Quierschied beschließt Haushalt 2020

Bürgermeister sieht positive Entwicklung : Quierschieder Haushalt 2020 beschlossen

In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat den Haushalt 2020 beschlossen. Bürgermeister Lutz Maurer hob nach Angaben der Gemeindeverwaltung hervor, dass Quierschied eine der wenigen Kommunen im Saarland sei, die ihre „Hausaufgaben“ gemacht und alle Jahresabschlüsse bis zum Jahr 2018 erstellt und verabschiedet habe.

Maurer fasste die positive Entwicklung der Jahresabschlüsse in den vergangenen Jahren zusammen. So reduzierte sich beispielsweise der Jahresfehlbetrag von zeitweise rund vier Millionen Euro (2015) kontinuierlich auf rund 430 000 Euro im Jahr 2019.

Das geplante Jahresergebnis für 2020 beträgt minus 531 461 Euro. „Allerdings hatten wir ursprünglich für 2020 ein positives Jahresergebnis geplant, was auch in greifbarer Nähe war“, sagte Maurer und erläuterte: „Zwei wesentliche Positionen, die dazu geführt haben, dass wir dieses ambitionierte Ziel noch nicht erreichen konnten, sind die um rund 450.000 Euro auf eine Rekordhöhe von 8,3 Millionen Euro gestiegene Regionalverbandsumlage und die Kostenexplosion beim Öffentlichen Personennahverkehr mit rund 340 000 Euro zusätzlichen Kosten.“ Weitere Mehrbelastungen entstanden durch die sukzessive Reduzierung der Mittel des Kommunalen Entlastungsfonds (KELF) und höhere Personalkosten im Bereich der Kindertagesstätten.